Rendite Management Concept GmbH

Wurzen web 2

In der Großen Kreisstadt Wurzen tut sich Einiges - Ideen

zur Verbesserung der Infrastruktur gesammelt - Diskussion folgt

 

Bis Ende November wird die Lüptitzer Straße in Wurzen, in der sich unser aktuelles Denkmalobjekt befindet (mehr dazu hier: https://bit.ly/3hT0gy9; https://youtu.be/zFduQJRrXLA), zur Baustelle. Start der umfangreichen Arbeiten war Anfang Oktober. Auch sonst tut sich aktuell in der Großen Kreisstadt Einiges.

 

Doch der Reihe nach: Läuft alles nach Plan, soll die sanierte Strecke in der Lüptitzer Straße ab Ende November die erste Wurzener Fahrradstraße sein. Vom „Am Breiten Berg“ bis zum Radweg nach Lüptitz sollen, nach Abschluss der Bauarbeiten, Fahrräder den Vorrang haben. Der Streckenabschnitt wird zur ersten Wurzener Fahrradstraße.

 

Visualisierung Straßenansicht

 

„Dies wird durch entsprechende Beschilderung und Fahrbahnmarkierungen ausgewiesen“, erklärt Michael Zerbs, der im Stadthaus für den Tiefbau zuständig ist. Befürchtungen, dass künftig kein Auto mehr dort fahren darf, räumt er aus: „Der PKW-Verkehr wird durch eine Zusatzbeschilderung weiterhin zugelassen, muss sich aber dem Radverkehr unterordnen.“

 

Die Entscheidung hier Prioritäten zugunsten des Fahrrades festzulegen, ergeben sich aus der Nutzung der Straße. Für viele Gymnasiast*innen ist die Lüptitzer Straße der Schulweg, der mit dem Fahrrad zurückgelegt wird. Auch die Mieter des Garagenkomplexes radeln vorrangig dorthin, bevor sie in ihr Auto steigen. Und letztlich schließt sich die Anbindung an den Radweg nach Lüptitz an, so dass auch Freizeitradler entspannter in und aus der Stadt fahren können.

 

„Wir sind überzeugt, dass die Entscheidung mehr Sicherheit für die Radfahrer bringt. Für Autofahrer ist es wichtig, zu wissen, dass Radler künftig nebeneinander fahren dürfen und die Höchstgeschwindigkeit 30 Stundenkilometer beträgt“, sagt Michael Zerbs.

 

Läuft alles planmäßig, sollen die Bauarbeiten am 21. November 2020 abgeschlossen ein. Es werden der Mischwasserkanal bis zum Breiten Berg verlängert und die Straßenentwässerungsanlagen ausgebaut. Die Zuwegung zum „Am breiten Berg“ beziehungsweise zu den Garagen ist nach Absprachen mit der Bauleitung oder der Baufirma temporär nutzbar.

 

Wurzen web 1

 

Zudem ist seit kurzem auch die neue, in der 7. Auflage überarbeitete, Imagebroschüre der Stadt mit vielen interessanten Informationen zur Stadt und zur Region ist kostenfrei in der Tourist-Information erhältlich. Auf 46 Seiten im A4-Format und in einer Auflage von 2000 Stück werden die Stadt, das Wurzener Land, der Geopark Porphyrland und die Region Leipzig präsentiert.

 

Sie enthält auch viele Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und Rundgängen in Wurzen, zu Rad-und Wanderrouten der Region sowie zu Spiel, Spaß und Erholung. Die Broschüre wurde den aktuellen Gegebenheiten angepasst, um den veränderten Anfragen der Gäste an Angeboten gerecht zu werden. Denn es werde, so die Stadt, eine erhöhte Nachfrage nach Aktivurlaub beobachtet.

 

Wurzen web 4

 

Wandern und Radwandern sowie Camping und Caravaning stünden voll im Trend, aber auch die ländliche Ruhe und Entspannung würden gesucht. Auf elf Seiten der Broschüre, die auch online gelesen und bestellt werden kann (mehr hier: https://bit.ly/34Hje61) findet der Gast nun entsprechend die Rubrik „Aktiv im Wurzener Land“.

 

Aktiv beteiligt waren die Wurzener Einwohner zuletzt ebenso bei einem Online-Voting, bei dem sie für Projekte stimmen konnten, die im Rahmen des nächsten Haushalts umgesetzt werden sollen. Die Vorschläge für die verschiedenen Projekte kamen in einer Ideensammlung ebenfalls aus der Bürgerschaft. Die Ergebnisse wurden noch im Oktober in der Bürgerwerkstatt direkt mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung und Oberbürgermeister Jörg Röglin diskutiert.

 

Die Abstimmungsergebnisse lauteten:

 

  • Sanierung der Sporthalle Kühren (517 Stimmen)
  • Streetballplatz an der Diesterweg-Grundschule (222)
  • Erhöhung der Sauberkeit in der Wurzener Innenstadt – v. a. Papierkörbe, Mülleimer (200)
  • Aufwertung Stadtpark: Ausbau des Wasserbeckens als Kneipp-Pfad und Bau einer Outdoor-Sportanlage/Trimm-Dich-Pfad (189)
  • Ausbau des Radweges: Falkenhain – Wurzen (186)
  • Bau einer Turnhalle für die Ringelnatz-Grundschule (183)
  • Ausbau des Radweges: Dehnitz – Innenstadt Wurzen – Bahnhof (159)
  • Stärkung der Jugendarbeit/Jugendfreizeitheim (139)
  • Aufwertung Stadtpark: Wiederbegehung des „Rapunzelturms“ (138)
  • Austausch der kommunalen Straßenbeleuchtung in LED-Laternen (125)
  • Bau einer Anlegestelle für Boote an der Wurzener Seite der Mulde/Ausbau des Bootshauses (97)
  • Ausbau des Spielplatzes am Bürgermeister-Schmidt-Platz (70)
  • Aufwertung Altstadtring im Bereich Amtsweg: fahrrad- und fußgängerfreundliche Umgestaltung (47)
  • jährlicher Zuschuss der Stadt Wurzen zur Betreibung des Ringelnatz-Geburtshauses (35)
  • Aufwertung Altstadtring im Bereich Amtsweg: Ausbau des Parkplatzes am Eingang zum Rosental (13)

 

Unsere weiteren interessanten Immobilien finden Sie übrigens auf unserer Homepage. Ihr Kontakt zu uns: www.rmc-immobilien.de (Fotos, Pläne: RMC – Rendite Management Concept GmbH/Stadtverwaltung Wurzen).

Visualisierung Rückansicht

Unsere neuesten Nachrichten

Alle News:

Luftaufnahme der RMC

Nutzen Sie 25 Jahre Erfahrung für Ihre finanzielle Sicherheit!

Im oft unübersichtlichen Dschungel der verschiedensten Kapitalanlagen wünschen Sie sich einen exakten und nachhaltigen Wegweiser? Gerne setzen wir unsere inzwischen 25-jährige Erfahrung gewinnbringend für Ihre finanzielle Sicherheit ein.

Jetzt kennenlernen

Team Homepage web neu

Das Team der RMC GmbH steht Ihnen immer beratend zur Seite!

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für den größtmöglichen Erfolg beim Kauf Ihrer Immobilie. Hand in Hand kümmern wir uns mit Ihnen um die Optimierung Ihrer Rendite und stellen uns immerwährend die Frage: „Wo können wir noch etwas für Sie verbessern?“

Unser Team