Rendite Management Concept GmbH

Adler web 16

Stadt Leipzig springt für den Freistaat ein und will Projekt mit 6,2 Millionen Euro

bezuschussen - Weitere Aufwertung für östlichen Stadtbezirk - Baubeginn Anfang 2022

 

Die Finanzierung des Schwimmhallenneubaus auf dem Otto-Runki-Platz in Neustadt-Neuschönefeld im Osten der Stadt Leipzig, in deren Viertel „Anger-Crottendorf“ sich unser aktuelles und unter Denkmalschutz stehendes Bestandsobjekt befindet (mehr hier: https://bit.ly/359kRd8), ist dank kommunaler Mittel endlich gesichert. Leipzigs Ratsversammlung wurde der Beschluss mit der Finanzspritze Anfang dieser Woche zum Beschluss vorgelegt.

 

Gibt es grünes Licht, könnten die Leipziger Sportbäder aufgrund der bereits vorliegenden Baugenehmigung noch in diesem Jahr mit der Vorbereitung des Baufeldes am Otto-Runki-Platz loslegen. Der Bau selbst starte dann Anfang 2022.

 

Adler web 1a

 

„Wir benötigen dringend weitere Wasserflächen, um der großen Nachfrage vieler verschiedener Nutzergruppen mittelfristig gerecht werden zu können“, sagt Leipzigs Sportbürgermeister Heiko Rosenthal, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Leipziger Sportbäder. „Die Stadt ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen - wir müssen die Infrastruktur für die Bevölkerung ausbauen.“

 

Nach der neuerlichen Fördermittelabsage des Freistaats Sachsen an die Leipziger Sportbäder will die Kommune nun selbst in die Bresche springen und die Finanzierung des Schwimmhallenbaus an der Eisenbahnstraße in Leipzig-Neuschönefeld mit 6,2 Millionen Euro unterstützen.

 

Leipzigs Finanzbürgermeister Torsten Bonew: „Uns ist bewusst, dass wir einem Beschluss der Ratsversammlung vorgreifen. Wir gehen allerdings davon aus, dass sich die Stadtgesellschaft hier geschlossen für eine Umsetzung aussprechen wird, um den Bedarfen der Nutzer und den Bedürfnissen unserer Bürger endlich gerecht zu werden. Finanzieren konnten wir das Ganze mit Haushaltsausgaberesten. Das heißt Gelder, die bei Investitionen nicht verbraucht wurden. Somit konnten wir als Stadt Leipzig für den Freistaat Sachsen einspringen und den Bau der Schwimmhalle ermöglichen.“

 

Adler web 5

 

In ihrem Sportprogramm 2024 hat die Stadt den Bau zweier neuer Schwimmhallen fixiert. Geplant ist im Leipziger Osten zunächst die Sportschwimmhalle am Otto-Runki-Platz mit 25-Meter-Sportbecken, Lehrschwimmbecken und Kinderbecken sowie den zugehörigen Sozialräumen, einem Athletik-Raum und einen Raum der Begegnung für insgesamt rund 13,2 Millionen Euro. Den Zuschlag im Architektenwettbewerb hatte im Juni 2019 die gmp Generalplanungsgesellschaft mbH aus Berlin erhalten.

 

„Wir stehen quasi in den Startlöchern“, sagt Martin Gräfe, Geschäftsführer der Leipziger Sportbäder. „Trotz der fehlenden Finanzierungsperspektive haben wir die vergangenen Monate genutzt, die Planungen weiter zu untersetzen. Im nächsten Schritt ginge es an die Ausschreibungen und Bindung der Baupartner.“

 

Adler web 21

 

Gemeinsam mit der Stadt wolle man zeitnah auch den im Sportprogramm avisierten zweiten Standort angehen: „Die Nachfrage der Nutzer rechtfertigt zusätzliche Wasserflächen absolut. Momentan justieren wir Bahnzeiten zwischen allen Gruppen aus – auf der Basis von Kompromissen, nicht auf Basis von Zufriedenheit. Eine weitere Schwimmhalle würde hier weitere Entlastung bringen“ (Fotos/Text: RMC/Stadt Leipzig).

Unsere neuesten Nachrichten

Alle News:

Luftaufnahme der RMC

Nutzen Sie 25 Jahre Erfahrung für Ihre finanzielle Sicherheit!

Im oft unübersichtlichen Dschungel der verschiedensten Kapitalanlagen wünschen Sie sich einen exakten und nachhaltigen Wegweiser? Gerne setzen wir unsere inzwischen 25-jährige Erfahrung gewinnbringend für Ihre finanzielle Sicherheit ein.

Jetzt kennenlernen

Team Homepage web neu

Das Team der RMC GmbH steht Ihnen immer beratend zur Seite!

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für den größtmöglichen Erfolg beim Kauf Ihrer Immobilie. Hand in Hand kümmern wir uns mit Ihnen um die Optimierung Ihrer Rendite und stellen uns immerwährend die Frage: „Wo können wir noch etwas für Sie verbessern?“

Unser Team