Rendite Management Concept GmbH

Ber web neu 1

Die Kernbranchen Automobilindustrie und Maschinenbau sowie

die Mikrosystemtechnik expandierten in den letzten Jahren enorm

 

Die Stadt Chemnitz, in deren Stadtteil Bernsdorf sich unser aktuelles Denkmalobjekt (mehr Infos dazu hier: https://bit.ly/2NoBoQa) befindet, und die gesamte Region um Chemnitz haben sich in den letzten Jahren zu einem Zentrum der modernen Industrietechnologien entwickelt. Ihre Kernbranchen Automobilindustrie und Maschinenbau sind eng und mit einer breiten Basis von Unternehmen aus angrenzenden Branchen, wie z. B. der Werkstoff- und Beschichtungstechnik, der Metallverarbeitung und der Automatisierungstechnik vernetzt.

 

Bernsdorf03

 

Diese Systemkompetenz und eine starke Präsenz von unternehmensnahen Dienstleistern sorgen für eine umfassende Abdeckung der Wertschöpfungskette. Investoren profitieren nicht nur von einem erfolgversprechenden Marktpotenzial, sondern auch von einer breiten Zuliefererbasis. Neben den Schwerpunkten Maschinenbau und Automobilindustrie etablieren sich die Mikrosystemtechnik und RFID-Anwendungen, die derzeit vor Ort Impulse setzen. Durch die Entwicklung technischer Textilien entstehen neuartige Produkte, die die Innovationskraft lokaler Unternehmen unterstreichen und neue Marktpotenziale erschließen.

 

Ber web neu 2

 

Auch spezialisierte Forschungs- und Entwicklungspartner wie die Technische Universität, die Fraunhofer Institute für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) sowie Elektronische Nanosysteme (ENAS) oder die Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) sind in Chemnitz ansässig. Wir geben hier einen kleinen Überblick über die Entwicklung der wichtigsten Branchen in den letzten Jahren.

 

Automotive

 

Die traditionelle Stärke von Chemnitz und seinem Umland liegt seit jeher in der Automobilindustrie. Legendäre Marken wie Horch, Audi und Wanderer hatten hier ihre Heimat. 1932 wurde die Auto Union AG gegründet, später schlug hier das Herz der DDR-Automobilindustrie.

 

Auch heute ist der Automobilbau fest in der Stadt verankert. Mehr als 250 Unternehmen beliefern diesen Wirtschaftszweig, zwei Drittel der Zulieferer in Sachsen finden sich in Chemnitz und Umgebung. Durch diese breite Basis an Lieferanten kann die vollständige Wertschöpfungskette abgedeckt werden.

 

Ber web neu 3

 

Mehr als 10.000 Fachkräfte im regionalen Fahrzeugbau und die jährlich rund 2000 Absolventen in gewerblich-technischen Berufen sichern das Fachkräftepotenzial für die Industrie. Forschung und Entwicklung vor Ort tun ein Weiteres für die erfolgreiche Fortsetzung der automobilen Tradition: Alleine im Zeitraum 2003 bis 2008 wurden beispielsweise im Bereich Automotive Umsatzzuwächse von insgesamt circa 40 Prozent erreicht.

 

Ber web neu 5

 

Mit dem Ziel, vorhandene Kompetenzen zu strategischen Entwicklungsfeldern zu verknüpfen und damit ihre Innovations-, Prozess- und Lieferfähigkeit sowie die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu sichern, kooperieren sächsische Automotive-Unternehmen im Rahmen der „AMZ Verbundinitiative Automobilzulieferer Sachsen“ (im RKW).

 

MASCHINEN- UND ANLAGENBAU

 

Auf der Grundlage einer 150-jährigen Industriegeschichte ist Chemnitz heute das Zentrum des ostdeutschen Maschinenbaus. Mehr als 100 mittelständische Unternehmen sind in diesem Industriezweig tätig. Darüber hinaus finden sich mehr als 500 Maschinenbau- und Zulieferunternehmen im regionalen Umfeld.

 

Die Branche zeichnet sich durch die knapp 50-prozentige Exportquote aus. Die Produktivität konnte seit 1995 mehr als verdoppelt werden. Herausragende Kompetenzen im Raum Chemnitz liegen in der Herstellung von Werkzeug-, Textil- und Sondermaschinen sowie in der Automatisierungstechnik. Mehr als 10.000 Fachkräfte sind in der Branche beschäftigt. Maschinenbauunternehmen kooperieren in den Netzwerken der Verbundinitiative Maschinenbau Sachsen, des Interessenverbandes Chemnitzer Maschinenbau e.V. und des Kompetenzzentrums Maschinenbau Chemnitz/Sachsen e.V..

 

Ber web neu 4

 

Chemnitz ist der ideale Standort für den Auf- und Ausbau technischer Dienstleistungen. Viele Unternehmen aus den wichtigsten Anwenderbranchen Automobilbau, Werkzeugmaschinenbau und Automation sind in der Stadt angesiedelt. In den letzten Jahren wurden hier im Vergleich zu anderen europäischen Regionen hohe durchschnittliche Bruttoinvestitionen in Sachanlagen im Maschinenbau getätigt. Mit dem neuen europäischen Express- und Logistikportal der DHL im schnell zu erreichenden Flughafengelände Leipzig/Halle sind für lokale Unternehmen neue Potenziale für den Ausbau ihrer eigenen Servicequalität entstanden.

 

Mikrosystemtechnik

 

Die Region Chemnitz gehört zu den wichtigsten Mikrosystemtechnik-Clustern in Europa. Dies liegt vor allem an der intensiven Forschungsarbeit, die an der Technischen Universität Chemnitz (TU Chemnitz) im Bereich der Mikrotechnologie geleistet wird. Weitere Infos zu diesen Themen gibt es auch im Internet unter: https://www.cwe-chemnitz.de (Fotos, Pläne: Stadtverwaltung Chemnitz, www.chemnitz-tourismus.de, RMC – Rendite Management Concept GmbH)

Ber web neu 11

Ber web neu 6

Ber web neu 7

Ber web neu 8

Ber web neu 9

Ber web neu 10

Unsere neuesten Nachrichten

Luftaufnahme der RMC

Nutzen Sie 20 Jahre Erfahrung für Ihre finanzielle Sicherheit!

Im oft unübersichtlichen Dschungel der verschiedensten Kapitalanlagen wünschen Sie sich einen exakten und nachhaltigen Wegweiser? Gerne setzen wir unsere inzwischen mehr als 20-jährige Erfahrung gewinnbringend für Ihre finanzielle Sicherheit ein.

Jetzt kennenlernen

Team Homepage web neu

Das Team der RMC GmbH steht Ihnen immer beratend zur Seite!

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für den größtmöglichen Erfolg beim Kauf Ihrer Immobilie. Hand in Hand kümmern wir uns mit Ihnen um die Optimierung Ihrer Rendite und stellen uns immerwährend die Frage: „Wo können wir noch etwas für Sie verbessern?“

Unser Team

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen

Details ansehen Verstanden Ablehnen