Rendite Management Concept GmbH

Denkmalobjekt mit zehn Wohnungen im Stadtteil Bernsdorf in Chemnitz
201.000 - 344.500 €
Bernsdorf, Chemnitz.
Denkmalobjekt mit zehn Wohnungen im Stadtteil Bernsdorf in Chemnitz
Spezial: Denkmal
Objektart: Mehrfamilienhaus
Objekt ID: 1306
Kategorie: ETW zum Verkauf
Status: verfügbar
Baujahr: um 1910
Grund: 824,70 m²
Haus: 61,87 bis 99,82 m²

Objektbeschreibung:

 

  • Zehn Wohneinheiten
  • Denkmalobjekt
  • Erbaut: um 1910
  • Sanierung/Modernisierung: 2020/2021
  • Fünfgeschossiges Mehrfamilienwohnhaus
  • Wohnungsgrößen: 61,87 bis 99,82 Quadratmeter
  • Moderne Wohnungsgrundrisse
  • Gesamtwohnfläche: 824,70 Quadratmeter
  • Neu gestaltete und begrünte Außenanlage
  • Echtholzfußböden
  • Fußbodenheizungen
  • Fenster mit Isolierverglasung gemäß Schallschutz- und Wärmeschutznachweis
  • Moderne großformatige Fliesen
  • Aufzugsanlage vom EG bis ins DG
  • Klimaanlage im Dachgeschoss
  • Alle Wohnungen mit Balkon/Terrasse
  • Moderne Elektrotechnik
  • Multimediadosen in allen Wohnräumen
  • Bäder mit Wanne und/oder Dusche
  • Pro Wohnung ein Kellerabteil
  • Neueste Sanitär- und Heizungstechnik
  • Sechs Stellplätze à 12.500 Euro
  • Kaufpreise: 201.000 bis 344.500 Euro

 

Lage Stadtteil Bernsdorf:

 

Unsere Immobilie wurde um das Jahr 1910 errichtet. Es handelt sich um einen Etagenwohnbau in schlichter zurückhaltender Fassadengliederung und feinem Putzdekor in halboffener Bebauung, der unter Denkmalschutz steht. Die Fassadengliederung wird weitestgehend original, künstlerisch, baugeschichtlich und städtebaulich erhalten. Das Gebäude befindet sich im Stadtteil Bernsdorf direkt am Marie-Luise-Pleißner-Park. Das Technologie-Center Chemnitz ist in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen.

 

Das gesamte Anwesen wird im Zuge der geplanten Baumaßnahmen (2020/2021) instandgesetzt und nach zeitgemäßen Maßstäben modernisiert. Auch wird es einer eingehenden Substanzuntersuchung unterzogen. Die aufgedeckten Schadstellen werden unter Berücksichtigung der Auflagen des Denkmalamtes beseitigt und in ordnungsgemäßen Zustand versetzt.

 

Bei den Sanierungsmaßnahmen werden die Grundrisse der Wohnung verändert und den heutigen Wohnbedürfnissen entsprechend angepasst. Die vorhandenen Ver- und Entsorgungsleitungen, wie Elektro, Gas, Wasser und Abwasser, werden genauestens geprüft und bei Bedarf erneuert, bzw. ergänzt. Dies umfasst auch die Anschlüsse für Telefon und TV.

 

Der Stadtteil Bernsdorf:

 

Westlich an das Chemnitzer Stadtzentrum angrenzend und mit Bus und Straßenbahn sehr gut von dort erreichbar, profitiert der Stadtteil Bernsdorf heute vor allem vom Universitäts-Campus. Keine tausend Schritte muss der Chemnitzer Student am Tag laufen – in der Mitte von Bernsdorf findet er alles, was sein Herz begehrt: Der Campus mit seinem Herzstück, der neuen Mensa, sorgt für die Rundum-Versorgung in Bezug auf kulturelle, gastronomische, sportliche und medizinische Einrichtungen.

 

Aber auch für den Nichtstudenten hält Bernsdorf Einiges bereit: Das Theater im „Park der Opfer des Faschismus“, die Landeszentralbank (eine architektonische Augenweide, entworfen vom spanischen Stararchitekten Josep Lluis Mateo), eine Schwimmhalle und das Sportforum. Hinzu kommt eine Kneipenszene, die sich dank der Nähe zur Uni schrittweise erweitert: Der Süd-Bahnhof ist beliebte Konzert-Location.

 

Auch Kindertagesstätten und Schulen (darunter die Chemnitzer Sportschule) stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Supermärkte gibt es genügend, Buchläden, Fleischer und Bäckereien auch und weder ins Zentrum noch in das Einkaufszentrum ACC ist es übermäßig weit. So kann sich jemand sicherlich auch mit Bernsdorf anfreunden, wer sich dem Studentenleben entwachsen fühlt.

 

Die Stadt Chemnitz:

 

Die drittgrößte Stadt in Sachsen mit rund 250.000 Einwohnern steht für Kunst und Kultur, große Parkanlagen und für die Moderne. Überall finden sich Spuren der Industriegeschichte und es sind über 50 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, eine angesehene Hochschullandschaft und das Technologie Centrum Chemnitz (TCC) hier angesiedelt.

 

Bereits zu Beginn der Industrialisierung hatte vor allem der Maschinenbau in Chemnitz eine lange Tradition. Namenhafte Architekten gaben der Innenstadt ein neues, zeitgemäßes Gesicht. Der Bereich im Zentrum vermischt seitdem Handel, Büro, Gastronomie, Wohnen, Freizeit und Kultur zu einer harmonischen Balance. 2006 wurde die Architektur der Stadtmitte mit dem DIFA-Award für innerstädtische Quartiere ausgezeichnet.

 

Die moderne Baukunst spiegelt gemeinsam mit den Prachtstücken der klassischen Moderne, des Bauhauses und des Jugendstils den Wandel der Zeit wider. Chemnitz besitzt eine hohe Attraktivität und zählt seit Jahren zu den wachstumsstärksten Städten Deutschlands. Vor allem Familien zieht es in die Chemnitzer Region. Eine umfassende Kinderbetreuung und exzellente Bildungsangebote sind bedeutende Argumente.

 

Chemnitz, im Herzen Sachsens, verfügt über ein ausgedehntes und langjährig gezielt entwickeltes Grünanlagensystem. Stolze 1.000 Hektar, unter anderem verteilt auf vier große Parkanlagen, machen Chemnitz zu einer der grünsten Städte Deutschlands. Vor allem der Küchwaldpark, die Schlossteichanlagen und der Stadtpark laden zum Entspannen ein. Als „Tor zum Erzgebirge“ legt Chemnitz ausgiebige Wanderungen und Spaziergänge in der Natur nahe und hilft, dem Alltag zu entrinnen (Fotos/Pläne: Stadtverwaltung Chemnitz/RMC - Rendite Management Concept GmbH).

Features:
Ausstattung
Balkon Parkett Personenaufzug Stellplatz Gartenanteil Terrasse Denkmalgeschützt
No location available
No reviews for house

Kommentar hinzufügen
Titel
Kommentar
Bewertung

CAPTCHA_picture
Tippen Sie die Buchstaben, die Sie im Bild oberhalb sehen, in das untere Feld.
Nachricht senden

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen

Details ansehen Verstanden Ablehnen