Rendite Management Concept GmbH

Spezial: Bestand
Objektart: Mehrfamilienhaus
Objekt ID: 1311
Kategorie: ETW zum Verkauf
Status: verfügbar
Baujahr: 1997
Grund: 2908,81 m²
Haus: 43,06 bis 117,80 m²

Objektbeschreibung:

 

  • 46 Wohneinheiten insgesamt
  • Aufgeteilt in Zwei- und Drei-Raum-Wohnungen
  • Baujahr: 1997
  • Größen: 43,06 bis 117,80 Quadratmeter
  • Gesamtgröße des Hauses: 2908,81 Quadratmeter
  • Letzte Sanierung: 400.000 Euro in den letzten drei Jahren investiert
  • Gas-Zentralheizung
  • Schallschutzfenster
  • Belüftungsanlage
  • Laminat in den Wohnräumen
  • Fliesen in Bädern und Küchen
  • Alle Wohnungen mit Balkon/Terrasse und Kellerabteil
  • Stellplätze zum Kauf vorhanden
  • Zentrale, aber sehr ruhige, Lage mit kurzen Wegen
  • Optimale Nahverkehrsanbindung
  • Grünanlagen und Freizeitgebiete in unmittelbarer Nähe
  • Mieten: von 4,60 bis 5,50 Euro pro Quadratmeter
  • Mieteinnahme für das Gesamthaus 204.000 Euro/Jahr
  • Stellplatzpreise: 5500 bis 7500 Euro
  • Verkaufspreise: 102.500 bis 280.400 Euro

 

Lage Stadtteil Radefeld:

 

Die Stadt Schkeuditz, in dessen Ortsteil Radefeld sich unser aktuelles Bestandsobjekt befindet, liegt im Freistaat Sachsen im Landkreis Nordsachsen. Das Gemeindegebiet befindet sich im Großraum Leipzig-Halle zwischen beiden Großstädten. Das Stadtzentrum von Leipzig ist nur 15 Kilometer entfernt, nach Halle beträgt die Entfernung ca. 20 Kilometer.

 

Zur Gesamtstadt Schkeuditz gehören neben der Kernstadt die Ortsteile Dölzig, Freiroda, Gerbisdorf, Glesien, Hayna, Kleinliebenau, Kursdorf, Radefeld und Wolteritz. Die Kernstadt besteht aus der Innenstadt und den Stadtbereichen Wehlitz, Altscherbitz, Papitz und Modelwitz.

 

Der Stadtteil Radefeld:

 

Das Straßenangerdorf Radefeld liegt nordöstlich des Schkeuditzer Stadtzentrums. Zu Radefeld gehören die Ortsteile Hayna, Freiroda, Gerbisdorf und Wolteritz. Im Südosten des Orts befindet sich das „Gewerbegebiet Haynaer Weg“, in welchem sich neben einer Niederlassung von „Richter  + Frenzel“ auch ein Markt der Sonderpostenkette Thomas Philipps befindet.

 

Radefeld beheimatet zudem das regionale DHL-Depot, welches den Namen Leipzig-Radefeld trägt. Das eigentliche Güterverteilszentrum südlich der A14 und das dazugehörige Gewerbegebiet gehören seit der Neuordnung der Gemeinde 1999 zu Leipzig. In der Ortslage Hayna befindet sich rund um den Schladitzer See ein Naherholungsgebiet mit ausgebautem Radwegenetz. Der See ist ein Badesee, an dem sich auch ein Biedermeierstrand befindet.

 

Die Gründung des heutigen Radefelds ist vermutlich am Anfang des 12. Jahrhunderts erfolgt, worauf die Errichtung eines spätromanischen Wehrturmes (ca. 1150) zum Schutz gegen slawische Überfälle schließen lässt. Der Ortsname Radefeld, ehemalig Radefelt und Rodevelt, weist auf das durch Roden urbar gemachte Land hin.


Noch heute ist die ehemalige Struktur des regelmäßigen Straßenangerdorfes Radefeld mit seinen derzeit ca. 1.250 Einwohnern zu erkennen. Allerdings hat Radefeld durch die umfangreiche Ausweisung von Bauflächen über den Eigenbedarf der Gemeinde hinaus in den letzten Jahren eine erhebliche Erweiterung der Siedlungsfläche erfahren.


Der alte Siedlungsbereich verfügt nicht über gewerbliche Bauflächen. Bedingt durch die Nähe zur Autobahn A14 sowie das Bestreben der ehemals eigenständigen Gemeinde, gewerbliche Ansiedlung vorzubereiten, wurden die Gebiete „Gewerbegebiet Haynaer Weg“ und „Tannewald“ ausgewiesen. Durch den Bau der Ortsumgehung Radefeld S1 wurde Radefeld stark vom Durchgangsverkehr entlastet. Die S8 führt als Ost-West-Verbindung durch die Ortslage und ist Hauptverkehrsstraße.

 

Die Nähe zur Wirtschaftsregion Leipzig/Halle, die ein Teil der Metropolregion Mitteldeutschland ist und sich in einem Radius von bis zu 50 Kilometer um den Flughafen Leipzig/Halle und den Autobahnknotenpunkt „Schkeuditzer Kreuz“ erstreckt, macht Radefeld so interessant. Schkeuditz als Mittelzentrum und profilierter Wirtschaftsstandort liegt inmitten dieser Wachstumsregion.

 

Seine günstige geografische Lage und sehr gute Infrastruktur machen den Standort Schkeuditz zu einem bedeutenden Wirtschafts- und Dienstleistungszentrum. Global agierende wie mittelständische Unternehmen bieten sehr gute Zukunftsperspektiven. Die Kreisstadt Schkeuditz überzeugt mit modernen Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen, zwei Krankenhäusern, hoher Facharztdichte und breitem Kultur- und Freizeitangebot. Zentrumsnah oder am Auwald, wer in und um Schkeuditz wohnt, profitiert davon, die Vorzüge einer kleinen Stadt mit großstädtischem Flair verbinden zu können.

 

Die Stadt Leipzig:

 

Leipzig – eine Stadt mit Geschichte, eine Stadt der Moderne: So lässt sich die Metropole Sachsens vollkommen zu Recht am besten charakterisieren. Positive Trends prägten die Stadtentwicklung in den letzten Jahren. Die Bevölkerung wächst, die Wirtschaft hat sich stabilisiert und die City ist zu einem Zentrum mit vielfältigen sportlichen und kulturellen Angeboten gewachsen.

 

Leipzig ist einzigartig: Hier trifft Tradition auf Dynamik, ursächsische Gemütlichkeit auf Hightech-Business, klassische Kultur auf Avantgarde. Die weltoffene Atmosphäre lässt sich genauso erleben wie viel Raum für Kreativität und neue Ideen.

 

Alles Gute liegt in dieser Stadt so nah: Kultur-Highlights für Musik- und Theaterfreunde, Shopping in modernen Kaufhäusern oder in historischen Passagen und Höfen, entdeckenswerte Museen und Galerien, Parks als Erholungsoasen, legendäre Kneipenmeilen und natürlich besonders lebens-, liebens- und wohnenswerte Viertel (Fotos: RMC – Rendite Management Concept GmbH, Stadt Schkeuditz/Ortsteil Radefeld).

Features:
Ausstattung
Terrasse Balkon Parkett Stellplatz Gartenanteil
No location available
No reviews for house

Kommentar hinzufügen
Titel
Kommentar
Bewertung

CAPTCHA_picture
Tippen Sie die Buchstaben, die Sie im Bild oberhalb sehen, in das untere Feld.
Nachricht senden

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen

Details ansehen Verstanden Ablehnen