Rendite Management Concept GmbH

Wohnen im Kloster Biburg - Exklusive Wohneinheiten in Charmanter Umgebung
tba
Deutschland, Bayern, Regensburg, Biburg b. Regensburg / Kelheim.
Wohnen im Kloster Biburg - Exklusive Wohneinheiten in Charmanter Umgebung
Spezial: Denkmal
Objektart: Eigentumswohnung
Objekt ID: 1240
Kategorie: ETW zum Verkauf
Status: verkauft
Baujahr: 1132
Haus: 44,95 m² - 139,92 m²

Objektbeschreibung:

 

  • 50 Wohneinheiten
  • Neu gestaltete Grundrisse
  • Großer Innenhof
  • Gepl. Baubeginn: Frühjahr 2018, Bezugsfertig Dezember 2019
  • Garagenstellplatz zu allen Wohnungen
  • Kellerabteile zu den Wohnungen
  • Baujahr 1132, als Kloster genutzt
  • Wohnungsgrößen von ca. 50 m² bis zu ca. 140 m²
  • Maisonettewohnungen ebenso im Gebäude
  • Wohneinheiten mit Balkon/Terrasse/Loggia
  • Förderung durch die KfW
  • Gehobene Ausstattung

 

Der ehemalige Klosterkomplex, welcher einer Kernsanierung unterzogen wird, wurde um 1132 errichtet. Bis vor wenigen Jahre hinein wohnten hier Mönche des Benediktiner-Ordens, jedoch wurden die Klosterbrauerei und damit auch das Kloster als solches in den frühen 1990er Jahren geschlossen. Nunmehr wird hier nach der Kernsanierung ein hochwertiges Mehrfamilienhaus entstehen, welches in Absprache mit dem Amt für Denkmalschutz nach Möglichkeit den Charme des altertümlichen mit der Moderne verbindet. Die Grundrisse der Wohnungen werden vollständig neu gestaltet werden um den Ansprüchen des modernen und komfortablen Wohnens zu genügen. Auch wird der geräumige Innenhof des über 11.000 m² großen Areals neu gestaltet und den zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus erhält jede Einheit zumindest einen Garagenstellplatz, wobei auch der Erwerb weiterer Außenstellplätze möglich ist. Auch die Kellerabteile im Gewölbekeller gehören zum Umfang. Der Baubeginn ist auf das Frühjahr 2018 festgelegt, die Bezugsfertigstellung wird im Dezember 2019 erwartet. Nach den Arbeiten werden 50 geräumige und funktionale Einheiten mit Wohnflächen von ca. 50 m² bis hin zu 140 m² entstanden sein. Hierbei besteht die Möglichkeit, eine der vielen Wohnungen mit Balkon, Terrasse oder Loggia zu erwerben, oder aber in eine der mehrgeschossigen Einheiten zu investieren. Zudem wird auf Grund der energieeffizienten Bauweise des Objektes eine Förderung durch die KfW gewährt, welche Kredite für Investoren zu besonders günstigen Konditionen anbieten. Dank der gehobenen Ausstattung, der guten Lage in der Nähe der Städte Landshut, Regensburg, Kelheim und Ingolstadt, den überschaubaren monatlichen Nebenkosten sowie der steuerlichen Auswirkungen der Investition bietet sich den Interessentinnen und Interessenten im Objekt Kloster Biburg eine hervorragende Anlagemöglichkeit mit einer guten Vermietbarkeit und einer soliden Rendite.

 

Lage:

 

Das hier angebotene Objekt befindet sich in Biburg, einer kleinen Gemeinde, welche zwischen den Städten Ingolstadt, Landshut und Regensburg liegt. Dank dieser vorteilhaften Lage ist der Ort hervorragend an die Infrastruktur der näheren Umgebung angeschlossen. Die B16 nach Regensburg und Ingolstadt verläuft ebenso direkt an der Gemeinde vorbei wie auch die A93, über welche man in nur ca. 30 Minuten in der Landeshauptstadt München ist, sowie die B299 nach Landshut. Wirtschaftlich ist man in der Region auch auf soliden Beinen. So finden sich nicht nur landwirtschaftliche Betriebe, sondern auch Fabriken für Maschinenfertigung, Raffinerien oder die BMW-Werke nahe Regensburg auf der einen sowie das Audi-Werk mit dem Konzernhauptsitz bei Ingolstadt auf der anderen Seite der Stadt, welche jeweils in ca. 20 Minuten mit dem Auto erreicht werden können. Diese Faktoren machen Biburg in den letzten Jahren zu einem immer attraktiveren Standort, zumal man nunmehr mit der angrenzenden Stadt Abensberg den Schulverband Biburg-Abensberg ins Leben gerufen hat, um vor allen für junge Familien attraktiver zu werden – mit Erfolg, wie die letzten Jahre gezeigt haben, zumal man auch an den öffentlichen Nahverkehr der Stadt Kelheim, der seit nun 25 Jahren besteht, besser angeschlossen wurde. Ein weiterer Punkt, der Biburg für junge Leute attraktiver machen soll, ist die Teilnahme am Förderprogramm des Freistaates Bayern zum Ausbau von hochleistungsfähigen Beitbandnetzen. Hier hat man sich das Ziel gesetzt, binnen der nächsten 3 Jahre Flächendeckend in der gesamten Gemeinde High-Speed-Internet anbieten zu können.

Das Objekt selbst liegt auf einer Anhöhe im Zentrum der Marktgemeinde direkt am kleinen See „Mühgraben“, der im Sommer gerne von den Bewohnern zum Baden verwendet wird. Auf Grund der erhöhten Lage hat man trotz der zentralen Lage im Ort dennoch seine Ruhe und ist über die Hauptstraße in kürzester Zeit auf der Autobahn sowie der B16, den beiden Hauptverkehrsadern der Region.

 

Ausstattung:

 

  • Holzfenster mit Isolierverglasung
  • Fernwärmeanlage; alternativ Gas-Zentralheizung
  • Parkettböden in den Wohnräumen und Fluren
  • Video-Gegensprechanlage
  • Wärmedämmung an der Innenseite der Fassade
  • Außenbereich neu gestaltet
  • Komplett überarbeitete Elektro-und Sanitärinstallationen
  • Fußbodenheizung in den Wohnungen
  • Moderne Fliesen in den Bädern und Küchen
  • Hochwertige Sanitäreinrichtungen
  • Aufzugsanlage im Objekt
  • Baubegleitung durch TÜV-Süd

 

Das Objekt „Kloster Biburg“ wird einer Kernsanierung unterzogen. Sämtliche Arbeiten am Objekt erfolgen in Absprache mit dem Amt für Denkmalschutz. Darüber hinaus wird ein unabhängiger Sachverständiger des TÜV Süd mit einem Qualitätscontrolling die gesamten Arbeiten begleiten, um eventuell auftretende Mängel frühzeitig erkennen zu können. Nach jeder Begehung des Kontrolleurs wird ein schriftlicher Bericht erstellt, der die gutachterlichen Feststellungen enthalten wird. Die Bauarbeiten selbst, welche im Frühjahr 2018 beginnen werden, werden nach den Vorgaben der KfW zum energieeffizienten Bauen ausgeführt. An der Fassade, welche komplett überarbeitet wird, ist geplant, eine Wärmedämmung an der Innenseite anzubringen. Zudem erhalten die Holzfenster eine Isolierverglasung. Die Fenster selbst werden zusätzlich gemäß Nachweis der Energiesparverordnung abgedichtet. Außerdem wird die Fußbodenheizung, welche zu jeder Wohnung gehört, über eine Fernwärmeanlage befeuert. Zusätzlich zur Fernwärmeanlage gibt es alternativ noch eine Gas-Zentralheizung. Die Böden der einzelnen Wohnungen werden in den Wohnräumen und Fluren mit Parkett belegt sein, in den Bädern, WCs sowie Küchen kommen moderne und hochwertige Fliesen zum Einsatz. Im Außenbereich wird der Innenhof gärtnerisch neu gestaltet und soll den Bewohnern später zu Verfügung stehen. Auch der Kreuzgang wird renoviert und stellt nach der Fertigstellung ein ganz besonderes Highlight dar. Zuletzt ist noch zu erwähnen, dass das Objekt über 3 Aufzüge sowie eine Videogegensprechanlage verfügt.

Features:
Ausstattung
Terrasse Balkon Parkett Personenaufzug Stellplatz Denkmalgeschützt Gartenanteil Tiefgarage
No location available
No reviews for house

Kommentar hinzufügen
Titel
Kommentar
Bewertung

CAPTCHA_picture
Tippen Sie die Buchstaben, die Sie im Bild oberhalb sehen, in das untere Feld.
Nachricht senden