Rendite Management Concept GmbH

Kernsaniertes Jugendstilhaus im begehrten Leipziger Bülow-Viertel
223.000 € - 420.000 €
Sellerhausen.
Kernsaniertes Jugendstilhaus im begehrten Leipziger Bülow-Viertel
Spezial: Denkmal
Objektart: Eigentumswohnung
Objekt ID: 1253
Kategorie: ETW zum Verkauf
Status: verkauft
Baujahr: 1900
Haus: 57,42 m² - 105,33 m²

Objektbeschreibung:

 

  • Baujahr ca. 1900 – Jugendstilhaus
  • 5 Geschosse inkl. ausgebautem Dachgeschoss und Spitzboden
  • Klassische Bauweise – massiver Ziegelbau
  • 8 Wohneinheiten – ges. Wohnfläche ca. 577 m²
  • Gebäude voll unterkellert
  • KfW-Förderung
  • Wohnflächen zw. 57,42 m² und 105,33 m²
  • Alle Einheiten mit Balkon / Loggia

 

Das hier angebotene Objekt im zentrumsnahen Stadtteil Sellerhausen um 1900 errichtet. Das Jugendstilhaus, dessen Grundrisse zum einen die für die Zeit klassische Symmetrie und Funktionalität aufweisen und zum anderen auch den heutigen Bedürfnissen des modernen Wohnens gerecht werden, ist in massiver Ziegelbauweise errichtet worden, weshalb die Bausubstanz noch heute in einem hervorragenden Zustand ist. Auf insgesamt 5 Geschossen inklusive des ausgebauten Dachbodens und des Spitzbodens befinden sich dabei 8 Wohnungen, davon zwei Maisonette-Wohnungen im angesprochenen ausgebauten Dachgeschoss und Spitzboden, mit insgesamt knapp 577 m² Wohnfläche. Jede der Einheiten erhält dabei einen Balkon bzw. eine Loggia, die Wohneinheit 7 bekommt ferner noch eine geräumige Dachterrasse von über 15 m², von denen allerdings wie üblich nur 50% angesetzt werden. Darüber hinaus wird jeder Einheit zusätzlich noch ein Sondernutzungsrecht für eines der Kellerabteile im voll unterkellerten Anwesen eingeräumt, sodass nach der Sanierung 8 hervorragend vermietbare Einheiten mit gehobenem Standard entstehen. Dank der KfW-Förderung von ca. 700 € pro Wohnung, der Sanierungsabschreibung, der soliden Mietrendite sowie der guten Vermietbarkeit in einer gefragten Lage in der Metropole Leipzig findet sich in dem Objekt für Investorinnen und Investoren eine hervorragende Anlagegelegenheit mit geringem Risiko.

 

 

Lage:

 

Das im Herzen Europas gelegene Leipzig zählt seit Jahrhunderten zu den großen europäischen Metropolen. In den vergangenen 15 Jahren hat die Stadt allerdings nochmal eine rasante Entwicklung genommen und ist dabei zum Kern des mitteldeutschen Wirtschaftsbetriebes geworden. Im Zuge der Stadtplanung wurde hier der Hauptbahnhof zum seines Zeichens modernsten Verkehrsknotenpunkt Europas ausgebaut sowie Großprojekte für insgesamt 25 Milliarden Euro wie der neue Flughafen und das Zentralstadion, Heimat des Bundesligisten RasenBallsport Leipzig und Spielstätte der Fußball-Weltmeisterschaft 2006, vorangetrieben. Mit Hilfe dieser Projekte wurden zahlreiche Industriegrößen wie BMW und Porsche sowie Medizin-und Forschungsinstitute in die Stadt gelockt. Ebenso haben die Medienzentrale des MDR sowie das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig eine neue Heimat gefunden.

 

Die Immobilie selbst findet sich im Bülow-Viertel im Stadtteil Sellerhausen. Die historische Wohnanlage befindet sich nur ca. 3 km vom östlichen Stadtzentrum Leipzigs entfernt. Das gründerzeitliche Viertel kann vor allem mit seiner günstigen Verkehrsanbindung punkten. Über die beiden Hauptverkehrsadern der Eisenbahnstraße und der Torgauer Straße sind dabei die umliegenden Ortsteile sowie die Altstadt schnell zu erreichen. Auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist hier mit mehreren Linien des Bus-sowie Straßenbahnverkehrs ein großes Plus des Stadtteils. So finden sich im Umkreis von nur ca. 400 Meter mit dem S-Bahnhof Sellerhausen sowie der Haltestellen Geißlerstraße und Sellerhausen der Trambahn gleich drei zentrale Knotenpunkte des öffentlichen Nahverkehrs. Auch die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs ist hier gegeben und fußläufig erreichbar (z.B. Konsum, ca. 5 Minuten Fußweg). Verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sind ebenso in der näheren Umgebung zu finden. Der Volksgarten, einer von Leipzigs zahlreichen Stadtparks, ist in der direkten Umgebung. Darüber hinaus finden sich auch einige Sportvereine wie der SV Leipzig im direkten Umkreis zum Objekt. Zahlreiche Cafés und Restaurants, insbesondere entlang der nahen Eisenbahnstraße sowie im Volksgarten, laden Besucherinnen und Besuchern vor allen Dingen im Sommer zum Entspannen ein. Auf Grund dieser Standortvorteile ist das Bülow-Viertel zu einem der beliebtesten Wohngegenden in Leipzig mit einer niedrigen Leerstandsquote aufgestiegen.

 

 

Ausstattung:

 

  • Balkonanlage zum Objekt
  • Vollwärmeschutz Hofseitig
  • Fußbodenheizung in allen Räumen
  • Holzfenster mit Isolierverglasung
  • Begrünter Innenhof
  • Eichenparkett in Wohnräumen und Fluren
  • Gas-Zentralheizung bzw. Fernwärmeanschluss (wenn möglich)
  • Gehobene Sanitärausstattung
  • Moderne Fliesen in Bad und Küche
  • TV-Kabelanschluss
  • Downlights in den Bädern

 

Das hier angebotene und unter Denkmalschutz stehende Immobilie wird einer Kernsanierung unterzogen. Sämtliche Arbeiten erfolgen nach den Vorschriften des KfW-Programms 151 „energieeffizient Sanieren“. Zunächst soll dabei eine grundlegende Bestandsaufnahme gemacht werden und, wo nötig, die Bausubstanz ausgebessert werden. Hier ist allerdings davon auszugehen, dass sich die benötigten Arbeiten in diesem Bereich in Grenzen halten wird. Sodann soll die Oberfläche der Putzfassade gereinigt und instandgesetzt werden. Hofseitig wird ein Vollwärmeschutz angebracht werden. In Absprache mit dem Amt für Denkmalschutz wird sodann eine farbliche Gestaltung festgelegt und umgesetzt. Im selben Zuge werden die Balkonanlagen aufbereitet und wenn nötig erneuert. Nachdem die Arbeiten am äußeren des Objektes fertig gestellt wurden beginnt sodann der Innenausbau. Die Wohnungen erhalten zunächst Holzfenster mit Isolierverglasung und passend zum Charme des Altbaus mit historisierenden Profilen ausgestattet. Daraufhin wird in allen Räumen der Wohnungen die Fußbodenheizung installiert, welche durch eine Gas-Zentralheizung oder, so ein Anschluss an das städtische Netz besteht, einen Fernwärmeanschluss befeuert wird. Al nächstes werden die Böden verlegt. Auf einer geeigneten Unterkonstruktion werden in den Wohnräumen und Fluren Eichenparkettböden, in den Bädern und der Küche ein Fliesenboden in modernen und zeitlosem Design verlegt. Die Bäder werden zusätzlich in den Duschen türhoch, ansonsten installationshoch mit passenden Fliesen ausgestattet. In den Teilbereichen ohne Installationen werden Fliesensockel zur Ausführung kommen. Ferner werden Downlights für die Beleuchtung vorinstalliert. Die Sanitärinstallation erfolgt in gehobener Ausstattung. Zum Abschluss des Innenausbaus erhalten die Wohnungen noch Steckdosen in ausreichender Zahl nach DIN-Vorgabe sowie einen TV-Kabelanschluss. Zum Ende der Arbeiten am Objekt erfolgt der Ausbau des Innenhofes. Hier werden als erstes die Grünflachen neu gestaltet und Wege sowie eine zum Teil durch Bewegungsmelder gesteuerte Beleuchtung werden hierbei inkludiert. Auf der Hoffläche sind zudem ein Fahrradstellplatz sowie ein Mülltonnenstellplatz vorgesehen, der mittels eines Rankspaliers und entsprechender Bepflanzung integriert und abgetrennt wird. Zudem ist im Bereich des Vorgartens eine neue Briefkastenanlage anzubringen. Am Ende der Arbeiten soll eine Wohnanlage mit hohem Wohnkomfort und eine gute Vermietbarkeit entstehen.

Features:
Ausstattung
Balkon Parkett Denkmalgeschützt
No location available
No reviews for house

Kommentar hinzufügen
Titel
Kommentar
Bewertung

CAPTCHA_picture
Tippen Sie die Buchstaben, die Sie im Bild oberhalb sehen, in das untere Feld.
Nachricht senden