Rendite Management Concept GmbH

Wohnen in der ehemaligen Rauchfuß´schen Brauerei - Halle
105.000,00 - 386.000,00 €
Deutschland, Sachsen-Anhalt, Halle, Saale.
Wohnen in der ehemaligen Rauchfuß´schen Brauerei - Halle
Spezial: Denkmal
Objektart: Eigentumswohnung
Objekt ID: 1205
Kategorie: ETW zum Verkauf
Custom Text 2: Custom Text 2
Status: verkauft
Baujahr: 1900
Haus: 35,17 - ca. 120,82 m²

Objektbeschreibung:

 

  • 19 Wohneinheiten zwischen 35 m²- 120 m² zzgl. 2 Gewerbeeinheiten
  • Baujahr 1816 als Stadtbrauerei
  • Stellplätze vorhanden
  • Balkone und Kellerabteile zu den Einheiten
  • Aufzugsanlage im Gebäude
  • Neu gestaltete Grundrisse
  • 70 % Sanierungsanteil
  • KfW-Förderfähig

 

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wird einer Kernsanierung unterzogen, im Zuge derer 19 Wohneinheiten mit Wohnflächen zwischen ca. 35 m² bis hin zu 120 m² sowie 2 Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss entstehen werden. Die Gewerbeeinheiten sollen mit ruhigen Gewerben wie etwa Optiker oder Bäcker belegt werden, um die entspannte Wohnatmosphäre der Mieter nicht zu gefährden. Erbaut wurde das Anwesen im Jahre 1816 als Stadtbrauerei vom damaligen Stärkefabrikanten Christian Gottfried Rauchfuss und wird nunmehr zu einem Mehrfamilienhaus umgebaut. Im Zuge der Arbeiten werden dabei die jeweiligen Etagengrundrisse erneuert. Ziel ist dabei eine möglichst freundliche Wohnatmosphäre, die den Ansprüchen des modernen Wohnens gerecht wird. Zudem erhalten die Einheiten jeweils Balkone zur Wertsteigerung. Auch Kellerabteile sowie eine Aufzugsanlage, welche alle Geschosse des Anwesens im Zentrum der Händlstadt anfahren wird, sind mit eingeplant worden. Der Sanierungsanteil des Gebäudes wird derzeit auf ca. 70 % geschätzt, zudem wird bei der Finanzierung die Aufnahme eines KfW-Kredites möglich sein. Insgesamt bietet sich den Anlegerinnen und Anlegern mit dem Anwesen eine optimale Möglichkeit zur Steueroptimierung, sowie eine gute Vermietbarkeit der Kapitalanlage auf Grund der zentralen Lage und den hochwertigen Materialien, die bei der Sanierung zum Einsatz kommen.

 

Lage:

 

Mit etwa 240.000 Einwohnern ist Halle die größte Stadt des Landes Sachsen-Anhalt, sowie die fünftgrößte in den neuen Bundesländern. Sie bildet gemeinsam mit dem Benachbarten Leipzig einen der bedeutendsten Wirtschaftsräume in Deutschland. Ferner ist Halle die Heimat der ältesten Universität Deutschlands, der Martin-Luther-Universität. Dank der langen Geschichte der Stadt lassen sich hier einige geschichtsträchtige Bauten wie die Moritzburg, die Pauluskirche oder auch die beiden historischen Wassertürme finden, die über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt sind.

 

Halle steht heute trotzt seiner über 1.000-jährigen Geschichte für Innovation und Erfindergeist, sowie seine herausragende Position in der Wirtschaftsregion Mitteldeutschlands. So setzte man frühzeitig auf zukunftsträchtige Industriezweige wie erneuerbare Energie, Elektromobilität, Sensorik oder Biotechnologie und konnte dadurch bedeutende Unternahmen wie Convergys, ebay, Innotech oder EnviaM in die Stadt locken. Ferner stellt die Stadt einen der wichtigsten Knotenpunkte des Schienenverkehrs in Deutschland dar. Hier laufen Schienennetze aus allen Regionen Deutschlands, unter anderem aus Berlin, Köln, München, Emden, Bremen, Leipzig und Warnemünde, zusammen.

 

Die Händelstadt Halle, welche auf eine bewegte Geschichte zurückblicken kann, nennt sich selbst nicht ohne Grund die Kulturhauptstadt Sachsen mit einem reichhaltigen Freizeitangebot. Mit dem Landeskunstmuseum, das Händel-Haus, sowie die Museen der Frankschen Stiftung sind gleich drei von zwanzig der sogenannten kulturellen Leuchttürmen in den neuen Bundesländern in Halle beheimatet. Auch Liebhaber der Bühnenkunst kommen in Halle nicht zu kurz. Die „Kulturinsel“, entwickelt vom damaligen Intendanten Peter Sodann, beheimatet unter anderem das Kabarett „Die Kiebitzensteiner“, das städtische Puppentheater mit Programmen für Groß und Klein, sowie das Thalia-Theater, das „Neue Theater“ und mehrere kleinere Bühnen. Das große Stadttheater / Opernhaus der Stadt befindet sich direkt neben der Universität. Doch auch Shopping-Fans kommen hier auf Ihre Kosten: Die große Einkaufsmeiler der Innenstadt um die Große Ulrichstraße herum lässt keine Wünsche offen.

 

Das Objekt selbst befindet sich direkt im Zentrum der Stadt. In nur ca. 5 Minuten gelangt man von hier aus in die belebte Fußgängerzone, zum Stadtpark beim Leipziger Turm sowie zum Hauptbahnhof. Auch sämtliche Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs sowie Ärzte, Bankfilialen verschiedener Finanzdienstleister oder auch Cafés und Restaurants sind in fußläufiger Entfernung. Dennoch ist das Objekt ruhig in einer Seitenstraße Halles gelegen. Auch die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sind hier auf Grund der zentralen Lage vielfältig. Sei es ein entspannter Spaziergang durch den Stadtpark, ein Museumsbesuch, eine ausgedehnte Shoppingtour in der nur rund 200 Metern entfernten Fußgängerzone der Innenstadt oder auch ein Kinobesuch – hier sind die Möglichkeiten groß, und all das hat man praktisch vor der eigenen Haustüre. Beste Voraussetzungen also für eine optimale Vermietbarkeit des Objektes.

 

Ausstattung:

 

  • Holzfenster mit Isolierverglasung
  • Balkon in Stahlkonstruktion/-und oder Holzkonstruktion
  • Aufzugsanlage für 2-3 Personen
  • Neu gestaltete Außenanlage
  • Eichenparkettböden in Fluren und Wohnräumen
  • Überarbeitete Sanitär-und Elektroleitungen
  • Gas-Zentralheizung mit energieeffizienter Technik
  • Marken-Sanitärobjekte
  • Moderne Fliesen in Bad und Küche
  • SAT-Anlage zur TV-Versorgung

 

Das Objekt wird einer Kernsanierung unterzogen. Im Zuge der Arbeiten werden zunächst die Elektro-und Sanitärleitungen untersucht und, so notwendig, ausgebessert oder ersetzt. Die Fassade wird komplett überarbeitet und nach Absprache mit dem Amt für Denkmalschutz ausgebessert. Die Einheiten erhalten sodann eine Balkonanlage in Stahl/-und oder Holzkonstruktion zur Wertsteigerung. Zudem wird im Gebäude eine Aufzugsanlage untergebracht. Im Keller wird der Heizungsraum mit einer Gas-Zentralheizung untergebracht werden, welche zum Energiesparkonzept des Gebäudes passen wird. Die Wohnungen selbst werden von Grund auf neu gestaltet. So wird der Grundriss um Vorfeld festgelegt und an die Bedürfnisse des modernen Wohnens angepasst. Es werden Holzfenster nach den Vorgaben der Denkmalschutzbehörde eingesetzt, welche eine Isolierverglasung erhalten. Die Wohnräume und Flure werden einen Parkettboden in Eichenholzoptik erhalten, die Bäder und Küchen werden mit modernen Fliesen ausgelegt. Zudem sind Marken-Sanitärobjekte in den Wohneinheiten vorgesehen. Die TV-Versorgung wird über eine Sattelitenanlage laufen.

Features:
Ausstattung
Tiefgarage Terrasse Balkon Parkett Personenaufzug
No reviews for house

Kommentar hinzufügen
Titel
Kommentar
Bewertung

CAPTCHA_picture
Tippen Sie die Buchstaben, die Sie im Bild oberhalb sehen, in das untere Feld.
Nachricht senden