Rendite Management Concept GmbH

Zwei Gewerbeeinheiten in Halle, Ammendorf/Beesen
990 € Miete/Monat
Deutschland, Sachsen, Leipzig, Ammendorf / Beesen.
Zwei Gewerbeeinheiten in Halle, Ammendorf/Beesen
Spezial: Bestand
Objektart: Gewerbe
Objekt ID: 1211
Kategorie: ETW zur Miete
Status: verkauft
Baujahr: 1995
Grund: 1911 m²
Haus: 63,00 m² - 70,00 m²

Objektbeschreibung:

 

  • Baujahr 1995
  • Massive Bauweise
  • Gewerbe könnte bei Mieterwechsel auch zu Wohnzwecken umgebaut werden
  • Grundstücksgröße 1911,00 m²
  • 2 Mieter – 6,1 Prozent Mietrendite
  • GE 1.1: ca. 70 m² - GE 1.2: ca. 63 m²
  • Mtl. Miete: 990 € inkl. Stellplätze
  • Wärme-und Energiesparbauweise
  • 3 Stellplätze zur Einheit
  • Gepflegte und geräumige Außenanlagen
  • Vermietbare Fläche: ca. 133 m²
  • Lagerraum (ca. 35 m²) im Keller separat vermietet
  • Laufende Instandhaltung

 

Das 4-geschössige Mehrfamilienhaus wurde 1995 in massiver Ziegelbauweise errichtet und wurde seitdem durch die laufenden Instandhaltungsarbeiten in einem sehr guten Zustand erhalten. Sämtliche angebotenen Wohneinheiten sind vermietet, die beiden Gewerbeeinheiten aktuell nicht. Das Objekt verfügt über eine Gas-Zentralheizung, die zusätzlich über einen getrennten Heizkessel ebenso die Warmwasseraufbereitung der einzelnen Einheiten übernimmt. Das Ziegelmauerwerkt wurde zudem bei der Errichtung mit einem Vollwärmeschutz versehen, die Kunststofffenster sind mit einer Isolierverglasung installiert worden. Daher liegt das Haus noch heute mit einem Verbrauchskennwert von 95 kWh/m²*a im Richtwert eines modernen Neubaus. Es wurde zudem eine Trittschalldämmung gelegt, die Böden sind mit Laminat bzw. Textil ausgelegt. Alle Wohneinheiten verfügen darüber hinaus über ein eigenes Kellerabteil, sowie einen Balkon und sind derzeit über der ortsüblichen Vergleichsmiete vermietet.

 

Lage:

 

Mit etwa 240.000 Einwohnern ist Halle die größte Stadt des Landes Sachsen-Anhalt, sowie die fünftgrößte in den neuen Bundesländern. Sie bildet gemeinsam mit dem Benachbarten Leipzig einen der bedeutendsten Wirtschaftsräume in Deutschland. Ferner ist Halle die Heimat der ältesten Universität Deutschlands, der Martin-Luther-Universität. Dank der langen Geschichte der Stadt lassen sich hier einige Geschichtsträchtige Bauten wie die Moritzburg, die Pauluskirche oder auch die beiden historischen Wassertürme finden, die über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt sind.

Halle steht heute trotzt seiner über 1.000-jährigen Geschichte für Innovation und Erfindergeist, sowie seine herausragende Position in der Wirtschaftsregion Mitteldeutschlands. So setzte man frühzeitig auf zukunftsträchtige Industriezweige wie erneuerbare Energie, Elektromobilität, Sensorik oder Biotechnologie und konnte dadurch bedeutende Unternahmen wie Convergys, ebay, Innotech oder EnviaM in die Stadt locken. Ferner stellt die Stadt einen der wichtigsten Knotenpunkte des Schienenverkehrs in Deutschland dar. Hier laufen Schienennetze aus allen Regionen Deutschlands, unter anderem aus Berlin, Köln, München, Emden, Bremen, Leipzig und Warnemünde, zusammen.

 

Die Händelstadt Halle, welche auf eine bewegte Geschichte zurückblicken kann, nennt sich selbst nicht ohne Grund die Kulturhauptstadt Sachsen mit einem reichhaltigen Freizeitangebot. Mit dem Landeskunstmuseum, das Händel-Haus, sowie die Museen der Frankschen Stiftung sind gleich drei von zwanzig der sogenannten kulturellen Leuchttürmen in den neuen Bundesländern in Halle beheimatet. Auch Liebhaber der Bühnenkunst kommen in Halle nicht zu kurz. Die „Kulturinsel“, entwickelt vom damaligen Intendanten Peter Sodann, beheimatet unter anderem das Kabarett „Die Kiebitzensteiner“, das städtische Puppentheater mit Programmen für Groß und Klein, sowie das Thalia-Theater, das „Neue Theater“ und mehrere kleinere Bühnen. Das große Stadttheater / Opernhaus der Stadt befindet sich direkt neben der Universität. Doch auch Shopping-Fans kommen hier auf Ihre Kosten: Die große Einkaufsmeiler der Innenstadt um die Große Ulrichstraße herum lässt keine Wünsche offen.

 

Im Süden der Stadt Halle erstreckt sich in ruhiger Lage das Stadtviertel Ammendorf / Beesen mit direkter Nachbarschaft zur Elsteraue. Mit 7.600 Einwohnern gehört Ammendorf/Beesen zu den größeren Stadtteilen Halles. Die vielen renovierten Einfamilien- und Reihenhäuser der Gegend sorgen für ein stimmiges und modernes Stadtbild mit einer angenehm geringen Einwohnerdichte. Die vielen Busverbindungen sowie die zentrale Straßenbahnendhaltestelle in Beesen sorgen für eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr. Dabei ist durch die in kurzen Abständen folgenden Abfahrtszeiten eine komfortable Anfahrt des Stadtkerns als auch der Randbezirke durch Bus und Bahn innerhalb weniger Minuten möglich. Freizeit, Sport und Spaß, Ammendorf bietet verschiedenste Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Das allseits beliebte und stadtweitbekannte Spaßbad Maya Mare bietet unter anderem im beheizten Außenbereich, der Sauna, oder in einem der vielen Becken ganzjährige Erfrischung. Die ausgedehnten Grünflächen der attraktiven Elsteraue laden die Besucher zum entspannten Spazieren oder Joggen ein. Für sportliche Aktivitäten kann man dem Verein BSV Halle-Ammendorf 1910 e.V. beitreten. Dieser bietet sowohl Freiluft- als auch Hallensport an.

Das Ortszentrum markiert die Dorfkirche St. Katharinen, die auf einem Hügel oberhalb des nördlichen Randes der Saale-Elster-Aue steht. In Ammendorf finden sich zahlreiche Schulen, der Kindergarten Gut Beesen, viele Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs und auch an kulturellen Veranstaltungen mangelt es nicht. So bieten Oper- und Theaterbühnen abwechslungsreiche Unterhaltungsmöglichkeiten. Restaurants und Kneipen sorgen für einen positiven Mehrwert des attraktiven Stadtviertels.

Features:
Ausstattung
Parkett Stellplatz
No location available
No reviews for house

Kommentar hinzufügen
Titel
Kommentar
Bewertung

CAPTCHA_picture
Tippen Sie die Buchstaben, die Sie im Bild oberhalb sehen, in das untere Feld.
Nachricht senden